29.04.2019

Die Jury: Alexandra Georgieva

Alexandra Georgieva © Bernd Brundert

Balettdirektorin des Friedrichstadt-Palastes sowie Choreographic Supervisor und Choreographinbei der VIVID Grand Show.

Ihre Tanzkarriere begann Alexandra Georgieva im Alter von sechs Jahren. 1985 schloss sie ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Bühnentänzerin an der Staatlichen Ballett- und Choreographie-Schule in Sofia ab. Ausgebildet wurde sie dabei von den weltbesten Tanz-Pädagogen. Nach verschiedenen Engagements kam Georgieva 1990 als Tänzerin an den Friedrichstadt-Palast und übernahm dort nach nur sechs Monaten ihre erste Solopartie. 23 Jahre stand sie auf der Bühne. Berufsbegleitend absolvierte sie ihre tanzpädagogische Ausbildung. Im Frühjahr 2008 beendete sie ihre Tanzkarriere, blieb aber dem Palast, in dem sie 18 Jahre getanzt hat, treu. Seit Sommer 2008 ist Alexandra Georgieva Ballettdirektorin des weltweit einmaligen Ballettensembles im Palast Berlin.

Neben ihrer Arbeit am Palast ist Alexandra Georgieva ehrenamtlich tätig. So war sie von 2012 bis 2016 Vorstandsmitglied des renommierten Deutschen Tanzpreises. Seit 2014 ist sie Kuratoriumsmitglied der Dell’Era-Gedächtnis-Stiftung und seit 2017 Teil des Präsidiums der Bundesdeutschen Ballett und Tanztheaterdirektoren Konferenz.