Neue Bewerbungsphase startet am 1. April 2022

Als wir den Kunst- und Kulturförderpreis The Power of the Arts 2015 im Jahr der sogenannten Flüchtlingskrise auf den Weg gebracht haben, standen wir als Gesellschaft vor einer großen Aufgabe. Was wir jetzt mit dem Krieg in der Ukraine und dem schrecklichen Leid, das er verursacht, erleben, erschüttert uns in einer neuen Dimension zutiefst.

25. März 2022

Für sehr viele Menschen ist die Zukunft ungewiss, und sicher ist nur: Nichts bleibt, wie es war. Als Gesellschaft stellt uns das abermals vor ungeahnte Herausforderungen, die wir mit Zusammenhalt und Solidarität nicht lösen, aber vielleicht erträglicher machen können. Alle Preisträger von The Power of the Arts der letzten fünf Jahre setzen sich für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen in einer offenen Gesellschaft ein.

Auch in diesem Jahr unterstützen wir wieder vier Kunstprojekte mit einer Gesamtfördersumme von 200.000 Euro. Die Bewerbungsphase startet am 1. April 2022. Wir freuen uns wieder auf spannende Projekte, die einen Beitrag für Integration und Verständigung leisten.