31.01.2020

Preisverleihung - The Power of the Arts 2019

© Clemens Poriyks

Es war uns ein Fest! Um die diesjährigen Gewinner*innen von The Power of the Arts auszuzeichnen, fand am 30.01. im F.A.Z Atrium in Berlin die Preisverleihung statt.
Lebendig moderiert von Katty Salié und mit Laudationen unserer Juror*innen Samy Deluxe, Alexandra Georgieva, Kübra Gümüşay und Lamya Kaddor, feierten wir mit fast 300 Gästen aus Kultur, Politik und Gesellschaft unsere diesjährigen Preisträger*innen.

  • Christian Boros und Diana Kinnert © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • Elfie Buben und Moderatorin Katty Salié © Clemens Poriyks
  • Aino Laberenz © Clemens Poriyks
  • Elfie Buben, Franz Dinda und Jennifer Ulrich © Clemens Poriyks
  • Chiara Schoras und Ilknur Boyraz © Clemens Poriyks
  • Elfie Buben und Samy Deluxe © Clemens Poriyks
  • Diana Kinnert, Alexandra Georgieva, Gregory Darcy © Clemens Poriyks
  • Axel Pape und Johanna Keimeyer © Clemens Poriyks

Wir gratulieren den Gewinnerprojekten zu jeweils 50.000 Euro Preisgeld: Hajusom aus Hamburg, Offener Kanal Magdeburg, dem Orchester Bridges – Musik verbindet und DieTanzKompanie aus Esslingen. Wir freuen uns sehr auf die Projekte, die so im nächsten Jahr umgesetzt werden können!

  • Samy Deluxe und Patrick Jannack vom Offenen Kanal Magdeburg © Clemens Poriyks
  • Hajusom und Samy Deluxe © Clemens Poriyks
  • DieTanzKompanie und Jurymitglied Alexandra Georgieva © Clemens Poriyks
  • Bridges - Musik verbindet © Clemens Poriyks
  • Alexandra Georgieva, Katty Salié und DieTanzKompanie © Clemens Poriyks
  • Bettina Wiengarn und Susann Frömmer vom Offenen Kanal Magdeburg mit Elfie Buben © Clemens Poriyks
  • Hajusom und Samy Deluxe © Clemens Poriyks
  • Johannes Blattner und Laura Brückmann von DieTanzKompanie © Clemens Poriyks
  • Bridges - Musik verbindet © Clemens Poriyks

Als in Deutschland ansässiges Unternehmen mit amerikanischen Wurzeln zeigt Philip Morris Haltung und übernimmt Verantwortung für die Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten. Mit dem Förderpreis The Power of the Arts, der 2019 bereits zum dritten Mal verliehen wurde, werden Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die unsere Gesellschaft mittels Kunst und Kultur hin zu mehr Offenheit transformieren.

  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks
  • © Clemens Poriyks