ARTplus – Künstlerische Ausbildung und Qualifizierung für Menschen mit Behinderung von EUCREA Verband Kunst und Behinderung e.V.

In vier Bundesländern (Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen) ermöglicht das Strukturprogramm ARTplus künstlerisch begabten Menschen mit Behinderung eine professionelle Ausbildung an kooperierenden Theaterakademien, Kunst- oder Musikhochschulen. Bis heute sind selbstständige, von der Behindertenhilfe unabhängig agierende Kreative mit Beeinträchtigungen in der deutschen Kulturlandschaft eine Randerscheinung. Mit seinem auf drei Jahre angelegten Modellprojekt will EUCREA e.V. diese Lücke schließen. Gemeinsam mit Partner:innen und Beteiligten werden Formen erprobt, die neue Ebenen im künstlerischen Bildungsbetrieb ausloten. Programmbegleitend entsteht eine filmische Dokumentation, zudem sollen Informationstage mehr Menschen und eine breitere Öffentlichkeit für das langfristige Ziel gewinnen, Inklusion im (künstlerischen) Bildungsbetrieb durch geeignete Strukturen zu ermöglichen.

Unprätentiös und dadurch umso wertvoller: ARTplus setzt an den Strukturen der professionellen künstlerischen Ausbildung an, um Inklusion in Kunst und Kultur grundständig zu ermöglichen. Es ist dringend nötig, dass talentierte Menschen mit Behinderung unabhängig von der Unterstützung und dem Potential ihres persönlichen Umfeldes den Berufswunsch ‚Künstler:in‘ realisieren können. Ein stärkendes und Hoffnung machendes Projekt, das alle Zeichen auf die Veränderung hin zu einem offeneren und diverseren Kunstbetrieb setzt.“, sagt die Jury.

© David Frank
© David Frank
© David Frank
© David Frank
© David Frank
© David Frank
24. November 2021

3 Fragen an… Jutta Schubert, Leitungsteam EUCREA e.V.

Beschreiben Sie Ihre Projektidee in 140 Zeichen.

EUCREA verfolgt mit ARTplus das Ziel, Künstler:innen mit unterschiedlichen Behinderungen Zugänge zu künstlerischen Hochschulen zu ermöglichen.

Wofür werden Sie die Fördersumme von 50.000 Euro verwenden?

Zur Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit, u.a. für filmische Dokumentationen und Informationsveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen.

Ich wünsche mir für Deutschland…

…dass die Kulturlandschaft durch Kreative mit Behinderung bereichert wird und sie sich künstlerisch ausbilden und qualifizieren lassen können.

© David Frank
© David Frank
© David Frank
© David Frank
© David Frank
© David Frank